IMG_3617.JPG
  • TVL Karate

Kostenloser Workshop Health-Karate am 10. und 17. Oktober 2022



17.30-18.15 Uhr Karate bei Morbus Parkinson

18.15-19.00 Uhr orthopädisches Karate

19.00-19.45 Uhr Päd-Ka (pädagogisches Karate)

19.45-20.30 Uhr Selbstverteidigung


Der Kurs findet in der Grundschule Ludweiler, Schulstraße 12 statt.


Health-Karate ist ein gesundheitsbewusstes Training für alle Menschen mit körperlichen

und/oder geistigen Beinträchtigungen.


Karate bei Morbus Parkinson

Das Training besteht aus Gleichgewichtsübungen, Aufdehnen und Aufrichten, Atemtraining,

Schrittlängentraining, Wendungen und Drehbewegungen, Körperwahrnehmung,

Muskelaufbau und Muskelerhaltung


Orthopädisches Karate

Training zur Stabilisierung, Aufrichtung und Lockerung der Rücken- und Rumpfmuskulatur,

Faszientraining, Muskelaufbau, Lockerung schmerzhafter Gelenke. Das Training wird so

gestaltet, dass auch bei Bandscheibenvorfall oder Knie- und Hüftendoprothesen ein

Karatetraining in leichter Form betrieben werden kann.


Päd-Ka (Pädagogisches Karate)

Training für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Einschränkung. Es geht um

individuelle Leistungsfähigkeit, Koordination, Konzentration, stabiler Stand und soziale

Kompetenz.


Selbstverteidigung

Einfache Techniken erlernen für den Ernstfall der Selbstverteidigung.


Es handelt sich nicht um Kontaktkarate, also nicht um Kampf, sondern um Übungen zum

Aufbau des Körpers.


Bewusste Atmung und die Integration des Geistes mit dem Körper, Wahrnehmung und

Lockerheit und Entspannung, bewusstes Anspannen, Verlängern der Wirbelsäule und eine

große Bewegungslänge sind in jedem Karatetraining immer integriert.




Geleitet wird das Training von


Susanne Schwarz, 4. DAN, Personal Trainer

Gottfried Graebner, 7. DAN, Arbeitspädagoge und Trainer


Infos: Susanne Schwarz, 0160/96869326

17 Ansichten
TVL Karate.png